Donnerstag, 13. August 2015

Urlaub im Wohnwagen - Mit Theo in Österreich

Endlich gibt es mal wieder etwas Neues von mir und von Theo auf Reisen. Durch die Vorbereitungen für den Sommerurlaub und den Urlaub selbst bin ich gar nicht zum bloggen gekommen. Ojeoje! Die Zeit rast aber auch immer...Dafür schreibe ich euch jetzt einen ausführlichen Reisebericht über unseren Urlaub in Österreich!

Alter Wohnwagen / Wimpelkette / Lampions / Outdoor Teppich / Berge

Zwei Wochen Wandern, Schwimmen, Radfahren, Seilbahn fahren, Sommerrodeln, Kaiserschmarrn, Schnitzel und leckeres Eis essen. Herrlich! Mitten in der Nacht sind wir mit Theo im Schlepptau in Richtung Lofer ins Salzburger Land aufgebrochen. Morgens sind wir bei herrlichem Sonnenschein auf dem Campingplatz Grubhof angekommen. Auf der Saalachwiese, einer großen Wiese ohne Parzellen und feste Stellplätze, hatten wir einen Bereich für uns und 4 befreundete Familien reserviert. (Mein Bruder mit Familie und ihrem alten Knaus Passat Egon waren auch wieder mit dabei!) Während wir auf die Ankunft der übrigen Campingcrew-Mitglieder warteten, schnupperte Theo zum ersten Mal Bergluft und machte sich fantastisch vor diesem tollen Panorama!

Alter Wohnwagen / Berge / Knaus Passat / Vintage caravan

Als alle da waren haben wir uns in einem großen Kreis mit drei Wohnwagen und zwei Zelten aufgestellt. Mit vielen bunten Lampionketten, Wimpelketten und Klimbim. Das etwa 30 Jahre alte Sonnensegel des dritten Wohnwagens im Bunde hat  unsere Männer mit gefühlten 300 Stangen ein paar Stündchen beschäftigt, aber dann war alles fertig. Zum Schluss hat mein Bruderherz noch ein großes Tarp in der Platzmitte gespannt, damit wir auch bei Regen abends gemütlich zusammensitzen konnten. (Und es hat tatsächlich oft geregnet.)

Alter Wohnwagen / Wimpelkette / Lampions / Lampionkette / Camping / Retro / Vintage

Während wir Großen uns eingerichtet und es uns hübsch gemacht haben, sind die Kinder schon auf Erkundungstour gegangen: Der Campingplatz hat einen wirklich tollen Spielplatz mit Rutsche, Schaukeln, Wippen, Trampolin, einem Tunnel, Klettergerüst mit Flaschenzug, Sand, Wiese und Wasserpumpe. Wenige Meter von unserem Stellplatz entfernt fließt hinter einer kleinen Schutzhütte die Saalach vorbei, in der man prächtig planschen und sich ein bisschen treiben lassen kann, wenn einem das kalte Wasser nichts ausmacht. Für schlechtes Wetter gibt es im Haupthaus einen großen Spielekeller für die Kinder. Da uns allen die nächtliche Anreise noch ein wenig in den Knochen steckte, sind wir abends entspannt im Restaurant des Grubhofs Essen gegangen. Mmmh...lecker Wiener Schnitzel!

Brötchenkorb rot / Tischdecke hellblau Punkte / breakfast / Retro / Vintage

Am nächsten Morgen waren wir endlich nicht mehr müde und nach einem gemütlichen Frühstück bereit für die erste Bergwanderung. Auch unsere beiden Mädels haben sich (dank intensiver Vorbereitung durch "Conni in den Bergen" und richtiger Wanderschuhe) schon sehr auf die erste Wanderung gefreut. 

Berge Wandern / Hiking / Kids

Kaum waren wir aus der Gondel ausgestiegen und die ersten 100 Meter gegangen, gab es allerdings schon den ersten Motivationsknick. Was für ein Glück, wenn man dann weiß, dass es auf dem Weg noch ein paar Erlebnisstationen für Kinder geben wird und auch ein paar leckere Dinge für die Rast eingepackt hat, mit denen die Kinder geködert werden konnten. Den Wasserfall-Wanderweg können wir nur empfehlen: Super schöne Wanderung ohne Fahrwege auf schönen Pfaden und Waldwegen, mit ein paar Kraxel-Stellen und natürlich dem Wasserfall, an dem wir Rast gemacht haben. Das Allerschönste ist ja immer der tolle Blick über die Täler und die umliegende Bergkulisse.
Wanderstiefel / Rast / Ausblick / Berge / Tal / Hiking Boots / Austria / Österreich

Die Gegend um Lofer bietet wirklich viele schöne Wanderungen, die auch für Kinder schon gut zu meistern sind und vor allem spannend genug sind, sodass es den Kleinen nicht langweilig wird. Auch die beiden Klamms, die nur wenige Minuten vom Campingplatz entfernt sind, waren beeindruckend und prima für die ganze Familie zu bewältigen. Direkt vor der Voderkaserklamm befindet sich ein Naturbadegebiet mit eiskaltem Bergwasser als Belohnung für die erfolgreiche Wanderung. Das Beste daran sind zwei Holzflöße, mit denen die Kinder auf dem Wasser herumschippern können. Die Seisenbergklamm, die mir noch besser gefallen hat, bietet für Kinder einen Rätselpass an (ideal für Kinder ab 6 würde ich sagen). Am Klammeingang bekommen die kleinen Wanderer einen Klammausweis mit Fragen und ein paar Sternchenaufkleber. Der kleine Klammgeist hält auf Tafeln in der Klamm Fragen und Lösungsvorschläge für die Kinder bereit. Am Ende ergibt sich ein Lösungswort und der kleine Stern des Klammgeistes kann im Wald gefunden werden. Immer auf der Suche nach dem nächsten Rätsel sind die Kinder eilig vorneweg gewandert. Perfekt! :-)

 Wilde Blumen / Blumenwiese / Ausblick / Berge / Tal / Austria / Österreich / Salzburger Land

Etwa eine halbe Stunde von Lofer entfernt in Saalfelden gibt es noch einen richtig tollen Naturerlebniswanderweg für Kinder. Das Highlight: Am Ende geht es mit der Sommerrodelbahn 1,6 km und viele Kurven den Berg hinab ins Tal. Allerdings muss man sich den Spaß hart erarbeiten. Mit dem Sessellift geht es nach oben und ab dort einen kiesigen Fahrweg 45 Min. stetig bergauf. Die Strecke ist ehrlichgesagt ziemlich öde und den Unmut der Kinder konnte ich gut nachvollziehen. Wir hatten unsere liebe Mühe, die Kleinen zu motivieren, weiter zu laufen. Zum Glück war das Etappenziel eine Alm mit Spielplatz und Trampolin, auf der es Almdudler und Kaiserschmarrn zu Stärkung gab.

Stillleben / Laugenstangen / Weizen / Almdudler / Brotzeit

Der Erlebnisweg startet oberhalb der Alm und führt etwa eine gute Stunde durch den Wald vorbei an sehr nett gemachten Stationen für die Kinder. Besonders gut gefallen haben ihnen die umgefallenen Bäume, das riesige Würfelpuzzle, der Rennparcours und das Steinlabyrinth. Zurück an der Alm mussten wir den langweiligen Fahrweg wieder zurück laufen. Aber die Durststrecke hat sich gelohnt: Eine rasante Rodelfahrt den Berg hinunter hat alle Strapazen vergessen gemacht!

Laterne / Blumen / Petunien / Aussicht / Berge / Tal / Gondel

An ganz heißen Tagen sind wir entlang der Saalach zum Freibad in Lofer gefahren, das neben einem Baby-, einem Kinderbecken und einer langen Wasserrutsche auch einen Spielplatz und einen Wildbach hat, auf dem man sich auf Gummireifen mitreißen lassen kann. An ganz regnerischen Tagen (denn davon hatten wir auch ein paar) sind wir nach Salzburg ins Museum der Natur gefahren (ein tolles Mitmach- und Erlebnismuseum für Kinder) oder nach Berchtesgaden ins Salzbergwerk.

Petroleumlampe / Knaus Passat / Vintage Caravan / Alter Wohnwagen / Retro / Außenküche / Outdoor Cooking /Oldtimer

Nach all den vielen Wanderungen und Ausflügen war es natürlich immer am Schönsten, wieder bei unserem Theo anzukommen, etwas Leckeres zu kochen oder mit allen zusammen in der Platzmitte zu grillen und eine lange Tafel aufzubauen. Während wir das Essen vorbereitet haben oder einfach gemütlich zusammen gesessen oder ein Buch gelesen haben, haben die Kinder schön zusammen gespielt! Abends haben wir uns zusammengesetzt, manche Kinder sprangen noch herum, andere waren schon im Bett, und haben den Tag ausklingen lassen. Bei Kerzenlicht, Petroleumlampenschein und gutem Wein, manchmal noch ein paar Gitarrentöne dabei... So lässt es sich aushalten! Während ich das gerade schreibe habe ich direkt Lust wieder zurückzufahren in den Urlaub :-)

Petroleumlampe / Wein / Weinglas / Camping / Abend / Licht

Aber: Alles Schöne hat auch mal ein Ende. Inzwischen steht Theo wieder frisch geputzt in seinem Gewächshaus und schwitzt dort vermutlich ordentlich. Derweil überlegen wir schon fleißig wohin denn unsere nächste Tour mit Theo gehen wird. Habt ihr noch ein paar gute Tipps für uns?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen